Erweiterung Schulanlage Bündmättli

Malters - 2013

Die Gemeinde Malters führt in der Schulanlage Bündtmättli, im Schulhaus Bündtmättli 1 und 2 sowie der angebauten Turnhalle, damals die Primarschule mit 13 Klassen. Das alte Schulhaus im Südosten des Areals wird heute als Wohngebäude genutzt.

Die damals bestehend Anlage sollte mit zusätzlichen Gruppenräume, Lehrerzimmer, weiteren Räumen, 4 Kindergärten und einer Doppelturnhalle ergänzt und zu einer Gesamtanlage zusammengeführt werden. Um die zukünftigen pädagogischen Anforderungen bestmöglich umzusetzen, wurde ein zeitgemässes Raumkonzept erwartet. Sämtliche Neubauten sollten den MINERGIE Standard erreichen.

Projektinfos

Ausschreibung Einwohnergemeinde Malters
Raumprogramm     Wettbewerb
Platzierung 3. Platz
Projektteam Büro Konstrukt AG, Luzern
Architekt H. Limacher AG, Malters
Bauingenieur Dr. Lüchinger + Meyer Bauingenieure AG, Zürich
Landschaftsarchitekt Freiraumarchitektur GmbH, Luzern